Müllheimer Weinmarkt

Der 135. Müllheimer Weinmarkt findet am Freitag, 28. April 2017 im Bürgerhaus Müllheim statt.

Beim ältesten Weinmarkt Deutschlands präsentieren rund 60 anstellende Weinbaubetriebe und Winzergenossenschaften des Markgräflerlandes rund 400 Weine. Die gesamte Vielfalt der Markgräfler Qualitäts- und Prädikatsweine geben sich ein Stelldichein. Stark zeigen sich in jedem Jahr die Hauptweinsorten des Markgräflerlandes, allen voran ist der Gutedel mit 90 verschiedenen Gutedeln vertreten, aber auch Spätburgunder, Weiß- und Grauburgunder stehen in vielen Nuancierungen zur Verkostung im Bürgerhaus Müllheim bereit.
Das Weinland Markgräflerland ist Synonym für Bodenständigkeit und Innovation gleichermaßen. Der Müllheimer Weinmarkt spiegelt aktuelle Strömungen und Veränderungen des Weinan- und Ausbaus ebenso wider, wie das Bewusstsein von Tradition und Regionalität. Die eigenständige Handschrift, die regionalen Besonderheiten und Einzigartigkeiten der Weine überzeugen jedes Mal aufs Neue. Dies und vieles mehr kommt durch die zahlreichen Auszeichnungen, die der Markgräfler Wein national wie international erhält, zum Ausdruck. Beim Müllheimer Weinmarkt treffen sich die Besten – und lassen den Stil des Markgräflerlandes erlebbar werden.